NEWS

kalender-ulrike-theusner-20

Kunstkalender 2017 “MAHAGONNY”

»Wie sich Verdienst und Glück verketten, das fällt den Toren niemals ein.« J.W.v.Goethe in Faust 2 (Mephistopheles) Der neue Kunstkalender 2017 “MAHAGONNY” ist im Jalara Verlag erschienen. Alle Bilder stammen aus der zwölfteiligen Zeichenserie “Land of Plenty” die von Juli bis September in der Galerie Dukan, Spinnerei Leipzig, zu sehen war. Bestellen könnt ihr den […]

theusner-plenty

“Land of Plenty” Ausstellung Galerie Dukan Leipzig vom 8. Juli bis 10. September 2016

 LAND OF PLENTY Am 8. Juli eröffnet in der Galerie Dukan Leipzig (Spinnereistrasse 7, Halle 18, Leipzig) meine Ausstellung “Land of Plenty”, bestehend aus einer Serie großformatiger Tuschezeichnungen. Vorab einige Details aus den Zeichnungen: Die in das vermeintlich paradiesisch anmutende Land strebenden Menschenkinder gleichen Porzellanfiguren aus der Zeit des Rokoko. In der unbändigen Natur wirken sie ungeschützt […]

Limbo-Express-ulrike-theusner-jalara-verlag-978-3-945482-84-1

“LIMBO EXPRESS” BROSCHUR IM JALARA VERLAG ERSCHIENEN

Lasciate ogne speranza, voi ch‘intrate!Lasst, die ihr hineingeht, alle Hoffnung fahren!Dante Alighieri (1265 -1321); Die Göttliche Komödie; Inferno 3/1-9   “Limbo Express” ist eine Serie aus Zeichnungen, die im  Jahr 2012 in New York entstanden ist und in meiner gleichnamigen Solo-Ausstellung in der Y Gallery gezeigt wurde. Nun ist die Broschur dazu im Jalara Verlag erschienen: […]

new-york-diaries-1-ulrike-theusner-jalara-verlag

“NEW YORK DIARIES I” BROSCHUR IM JALARA VERLAG ERSCHIENEN

Niemand ist eine Insel, in sich ganz; jeder Mensch ist ein Stück des Kontinents, ein Teil des offenen Meeres. Jedes Menschen Tod schwächt mich, denn ich bin Teil der Menschheit; und darum verlange nie zu wissen, wem die Stunde schlägt; sie schlägt dir selbst. John Donne, 1572–1631 “New York Diaries I” ist eine Serie aus […]

1b-amsterdam-munch-theusner

Munch / Van Gogh Ausstellung in Amsterdam bis 17. Januar 2016

  Amsterdam ist immer eine Reise wert. Nicht nur um ungescholten Drogen zu konsumieren, an den Grachten entlangzufahren (mit dem Fahrrad – wenn man sich traut…) oder um Damen, die sich im Schaufenster prostituieren, zu begutachten, sondern natürlich auch, um ins Museum zu gehen. Im Van Gogh Museum läuft noch bis zum 17. Januar 2016 eine […]